Aktivitäten von Strava in Garmin Connect importieren

Bei der Suche nach Strava zu Garmin Connect spuckt Google zig Anleitungen aus. Doch bei denen gehts darum, wie die aktuellen Training vom Garmin Edge zu Strava fließen. Wer dagegen neu zu Garmin kommt und alle seine alten Leistungen in Garmin Connect übertragen will, hat aber ein Problem.

Aktivitäten von Strava zu Garmin Connect übertragen

Vorweg: Einzelne Aktivitäten von Strava exportieren und dann importieren ist ein Weg. Allerdings kommen mit .gpx-Files Leistungsdaten und Puls nicht mit. Außerdem ist das eine ziemlich aufwendige Aktion. Strava hat aber ein Feature an Bord, um die gesamte Historie als .fit-Dateien mit einem Klick bereitstellt.

So gehts: Trainings von Strava in Garmin Connect importieren

Schritt 1 - FIT-Dateien von Strava bulk downloaden.

  1. In Strava (Desktop, nicht App) in Einstellungen und links in der Navigation Mein Konto wählen.
  2. Auf den Button Los geht´s unter Dein Konto herunterladen oder löschen klicken. Keine Sorge, der Klick startet nicht einen Löschprozess des Kontos.
  3. Im zweiten weiß hinterlegten Block ist der Button Dein Archiv anfordern. Damit beginnt das Zusammenstellen der Daten. Strava sendet anschließend eine E-Mail mit einem Link zum Download. Achtung, das Archiv kann nur 1x pro Woche angefordert werden.

Schritt 2 - Aktivitäten-Dateien aus Downloaddatei kopieren

Das runtergeladene Strava-Archiv hat eine Unmenge an Daten mitgebraucht. Wir benötigen für die Aktivitäten nur eine davon.

  1. Doppelklick auf die .zip-Datei, damit der Inhalt zu sehen ist.
  2. Den Ordner activities auf das Desktop ziehen und so kopieren (oder einen anderen Speicherort). Warum kopieren und nicht verschieben? Der Download des Archivs ist nur 1x pro Woche möglich. Wenn in den folgenden Schritten etwas schief läuft, kann immer wieder auf die Originaldatei zurückgegriffen werden.
  3. Im Ordner activities sind die einzelnen Aktivitäten im .fit Format. Wer früher aus anderen Plattformen Aktivitäten importiert hat, findet hier auch .gpx und .tcx Dateien.

Schritt 3 - Daten für Import in Garmin umbenennen

Leider hat Strava noch eine Hürde eingebaut und ein .gz an den Dateinamen drangehängt. Garmin Connect mag diese Dateiendung nicht importieren. Die Dateiendung muss also nun auf .fit geändert werden. Bei mehreren Hundert Aktivitäten bietet sich eine Sammelbearbeitung an. Es gibt Apps, die das machen. Wir erklären, wie einfach es ohne App funktioniert:

  1. Den Ordner activities auf die oberste Ebene des Laufwerk C: ziehen.
  2. In der Windows-Taskleiste im Feld Suche "Eingabeaufforderung" eintragen und die vorgeschlagene App auswählen. Alternativ kann auch mit WIN+R das Ausführen-Fenster gestartet werden. Anschließend "cmd" (für Command) eingeben und auf OK klicken.
  3. Hinter dem Promt "cd c:\activities" eintragen und mit Enter bestätigen.
  4. Mit dem Befehl "dir" werden alle Dateien aufgelistet.

Nun das Umbenennen der Dateiendung:

  1. Mit dem Befehl "rename *.fit.gz *.fit" bekommen alle fit.gz Dateien die Endung .fit.
  2. Gleiches Vorgehen für .tcr.gz und .gpx.gz Dateien. Die Befehlzeile ist "rename *.tcr.gz *.tcr" bzw. "rename *.gpx.gz *.gpx"
  3. Anschließend den Ordner wieder von C:/ aufs Desktop verschieben.

Schritt 4 - Import der Aktivitäten in Garmin Connect

Herzlichen Glückwunsch, deine Aktivitäten sind jetzt ready für den Import.

  1. Nun Garmin Connect im Browser öffnen, links Aktivitäten auswählen und oben auf Import klicken.
  2. Den Ordner activitites auf dem Desktop öffnen und alle Dateien mit der Tastenkombination STRG+A markieren.
  3. Die Dateien in den umrandeten Teil im Browser ziehen und auf Dateien importieren klicken.
  4. Fertig

Gut zu wissen:

Der Vorgang dauert etwa fünf Minuten und läuft einwandfrei.

Die Ausrüstung wird der Aktivität zugeordnet, wenn die Bezeichnung in Strava und Garmin Connect exakt gleich ist.

Die Übertragung von TrainingPeaks zu Garmin Connect läuft leider nicht, obwohl es in TrainingPeaks eine spezielle Funktion dafür gibt. Strava hat den Vorteil, dass auch die Links-Rechts-Verteilung beim Treten mitkommt, im Gegensatz bei den Exportfiles von TrainingsPeaks.

Strava oder eine andere Plattform, die nicht von einem Gerät abhängt, weiß man erst bei einem Wechsel des Radcomputers richtig zu schätzen. Alle Daten, Strecken, Ausrüstung sind und bleiben hier vollständig gespeichert. Dazu können Aktivitäten von verschiedenen Herstellern zusammen nachgehalten werden, zum Beispiel Radsport vom Wahoo Elemnt und Laufen von der Garmin Forerunner.

Die App SynchMyTracks ist hilfreich, wenn es um die Übertragung von Strava zu TrainingsPeaks geht. Bei Garmin Connect gibts einen Error.

 

 

Wenn du einen andere Weg kennst, wie Daten von anderen Plattformen in Garmin kommen, schreib uns unbedingt.

(Titelfoto garmin.com)

Alle Aktivitäten in Garmin Connect löschen

Garmin Connect hat keine Funktion um alle Aktivitäten mit einem Klick zu löschen. Hier findest du ein kleines Script, dass alle gemachten Aktivitäten löscht. Wenn du kein Nerd bist und damit nichts anfangen kannst, helfen wir dir gerne.

Test und technik

6 Kommentare

Noah

Die bidirektionale Übertragung über eine App kann bei einer vollständigen Migration zu Fehlern führen. Der Import in Garmin Connect ist nicht für Massenverarbeitung ausgelegt. Importierte Datensätze werden noch während des Import zu Strava synchronisiert und dort möglicherweise aktualisiert. Vor der Verwendung einer App wie hier in den Kommentaren empfohlen, sollte die Verbindung zwischen Strava und Garmin Connect bzw. anderen getrennt werden. Außerdem muss in der App eingestellt werden, dass nicht synchronisiert werden soll sondern nur exportiert und importiert. Wird anschließend über die App synchronisiert, ist dennoch nicht ausgeschlossen, dass Aktivitäten doppelt erscheinen. Der von Wiegetritt beschriebene Ablauf stellt eine sichere Übertragung von Aktivitäten dar. Ergänzend ist anzumerken, dass nicht alle aus Strava exportierten Dateien auf einmal in Garmin Connect per importiert werden sollten. Werden zu viele Dateien verarbeitet, kommt es zu Fehlern. Pakete zu je 100 Dateien können problemlos verarbeitet werden.

Patriot One

RunGap gibt es nur für iPhone

Puja

Liebes Team Wiegetritt mit der App “RunGap” funktioniert der Import von Wahoo etc. zu Garmin reibungslos.

Michel

Mit der Beschreibung bin ich nicht klar gekommen. Ein Anruf bei Wiegetritt und man hat mir doch geduldig geholfen. Sowas muss auch hier mal gesagt werden, denn das ist nicht selbstverständlich, zumal ich in Landshut wohne und kein Kunde bin. Dankeschöööööön

Peter Achar

Ich speichere schon immer im Garmin Connect und verwende auch einen Garmin Radcomputer. Strava läuft mit.

Isi

Danke, Danke, Danke. Danach habe ich schon ewig gesucht!

Wie ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Super Sale

Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Trek Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Sonderpreis4.449,00 EUR Normalpreis5.499,00 EUR
Trek FX 3 Disc 2021
Trek Trek FX 3 Disc 2021
Sonderpreis719,00 EUR Normalpreis899,00 EUR
Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Trek Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Sonderpreis4.639,00 EUR Normalpreis5.799,00 EUR

Noch mehr Artikel

Alle Stories zeigen
Blitz Breeze Brille im Test

Blitz Breeze Brille im Test

Test und Technik
Sonne im Juni, wolkenloser Himmel, angenehme 25 Grad, welcher Tag wäre besser geeignet eine Radbrille zu testen. Blitz Sportbrille Breeze für Rennr...
Mit normalen Schuhen auf dem Gravel und Rennrad: Adapter für die SPD und Look Pedale

Mit normalen Schuhen auf dem Gravel und Rennrad: Adapter für die SPD und Look Pedale

Test und Technik
Wer braucht denn sowas? Adapter für Pedale. Mit jedem Schuh auf Gravel- oder Rennradpedal - ClipClap oder Pocket Pedals Vergleich Normalen Schuhen ...
Scott Cadence Plus Helm im Test

Scott Cadence Plus Helm im Test

Test und Technik
5,2 % weniger Luftwiderstand, 22 % weniger Luftwiderstand bei 15° Seitenwind, 10 % schlanker: Das ist der neue Scott Cadence Plus Helm, sagt zumin...