Rudy Rennradhelm Egos

Andi hat den neuen Fahrradhelm Rudy Project Egos am Gardasee getestet.

Der neue Rudy Project Fahrradhelm Egos

Auf den ersten Blick sieht der neue Rudy Fahrradhelm schnittig aus. Die Form ist schlank und nicht so hoch, also genau das Gegenteil von Helmen wir zum Beispiel dem POC Ventral. Doch beim einem Radhelm zählen die innen Werte. Ist der Egos also weniger sicher, als ein Helm mit MIPS? Rudy sagt dazu:

Bei Rudy Project sind wir bestrebt, Produkte zu entwickeln, die ein Höchstmaß an Sicherheit bieten.

Was steckt hinter dieser Aussage? In einem hauseigenen Test, dem PR Rotational Imact Test, werden Rotationsstöße gemessen. Als Basis der Versuche dient die Norm ECE-R-22.06 für Motorradhelme. Rudy setzt Wert darauf, dass alle Tests in Zusammenarbeit mit einer akkreditierten Stellen eingeführt wurden. Natürlich ist der Egos Fahrradhelm nach EN 1078 und CPSC 12.03 getestet und zugelassen.

Sieht gut aus, passt hervorragend und ist sicher

Neben Sicherheit und Tragekomfort zählt natürlich auch die Belüftung. Die steht häufig in Konkurrenz mit Aerodynamik. Mit den 23 intelligent geformten Öffnungen wird der Luftstrom beim Rudy Egos sehr gut durch den Helm geleitet. Warme Luft wird sozusagen nach hinten weggesaugt während kühle nachströmt.

Im Karton befindet sich ein zweites Polsterinlay ohne Netz. So kann der Radsportler entscheiden, ob mit oder ohne BugStop Protective Net oder einfach gesagt ohne Insektennetz gefahren wird. Die Polster drücken auch nach mehreren Stunden nicht merklich dünner und so bleibt der Radsportler vor Druckstellen gefeit. Zum Waschen lassen sich beide Polster sehr einfach rausnehmen und natürlich ebenso einfach wieder einsetzen.

Um den Helm an den Kopf anzupassen, greift Rudy auf ein bewährtes Innenteil zurück. Bei Rudy heißt das Drehteil Rsr11 Adjustable Retention System. Damit wird eine Art Kabel fest gezogen. Das ist gut gemacht, allerdings könnten sich die Italiener hier noch was beim neuen Trek Ballista abgucken.


Als ich den QR Code gesehen habe, dachte ich "Tolle Idee, ein Link zur Notfall ID". Doch der Code führt nur zur Rudy Website.

Die Innenschale ist zweiteilig. Ein weicherer Layer absorbiert die Aufprallwucht, während eine EPS Schale den Kopf schützt. Rudy nennt das Dual-Density-Innenschale. Das hintere Teil des Helms geht ein wenig tiefer, als bei anderen Rennradhelmen und schützt so den Hinterkopf ohne dabei während der Fahrt zu stören.

Ein Worltour Team wie Bahrain Victorious würde nicht irgendeinen Helm tragen

Das Kinnband geht in V-Form vor und hinter den Ohren. Auffallend gut ist der magnetische Verschluss, FidLock genannt. Dabei wird der Kinngurt mit einer kleinen Klammer befestigt und eine Klappe sichert - das hört sich jetzt sicher hemdsärmelig erklärt an, hält aber bombenfest. Es ist zwar zu Anfang ein wenig ungewohnt, aber nach ein paar Mal öffnen und schließen hat man es raus.

Der neue Rudy Project Helm Egos wurde 2022 bei der Tour de France vom Team Bahrain eingeführt. Damit verfolgte Rudy das Ziel, den Helm vor der Markteinführung ausgiebig in allen erdenklichen Situationen zu prüfen.

Our riders will wear the super-advanced helmet for all the in-line stages of the Grande Boucle for final testing before being definitively launched in September. (bahraincyclingteam.com)

Der Egos Radhelm wiegt in der Größe M 250 Gramm. Es gibt ihn in den Farben Redcomet Shiny, White Matte, Black Matte und Cosmic Blue Matte in jeweils drei Größen. Der UVP liegt bei 219,95 Euro, was für einen Helm dieser Qualität nicht überteuert ist. Das Netz und das Einstellsystem kann als Ersatzteil nachbestellt werden.

Der Rudy Project Egos ist ein Helm für jede Radfahrt

Der Rudy Project Egos ist ein Helm für alle Jahreszeiten und jede sportliche Herausforderung. Die Belüftung ist sehr gut konstruiert, der Tragekomfort hervorragend und das alles gepaart mit einem außergewöhnlich durchdachtem Design.

Test und technik

1 Kommentar

FF

Den Helm habe ich auch und den Kauf nicht bereut. PS ich finde sehr gut, dass eure Berichte nicht erst ellenlang rumpalavern sondern gleich auf den Punkt kommen.

Wie ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Super Sale

Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Trek Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Sonderpreis4.449,00 EUR Normalpreis5.499,00 EUR
Trek FX 3 Disc 2021
Trek Trek FX 3 Disc 2021
Sonderpreis719,00 EUR Normalpreis899,00 EUR
Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Trek Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Sonderpreis4.639,00 EUR Normalpreis5.799,00 EUR

Noch mehr Artikel

Alle Stories zeigen
Wahoo Kickr Move Langzeittest

Wahoo Kickr Move Langzeittest

Test und Technik
Was kann man beim besten Smarttrainer noch besser machen? Klar, Bewegung ins Training bringen. Den Wahoo Kickr Move in der Offseason getestet Im le...
Abus GameChanger 2.0, der noch schnellere Rennradhelm im Test

Abus GameChanger 2.0, der noch schnellere Rennradhelm im Test

Test und Technik
Noch schneller und bessere Belüftung, das war die Ansage von Abus zum neuen GameChanger 2.0.Aerohelme waren früher eher nur bei TT-Fahrern zu sehen...
Die neue Solestar BLK2 Sohle im Test

Die neue Solestar BLK2 Sohle im Test

Test und Technik
Die Offseason ist eine gute Zeit um neues Equipment anzutesten. Wenn es irgendwo zwickt, wird einfach vom Kickr abgestiegen. Den verregneten Winter...