Fahrradlampen Vergleich: Die Lezyne Lite Pro 115

Eine günstige Lampe am Fahrrad tuts auch?

Lezyne Lite Pro 115 im Vergleich

Zeit für einen Vergleich: Billige Lampe gegen eine Lampe für maximal 100 Euro. Voraussetzung für den Vergleich der Beleuchtung am Rad war, dass alle verwendeten Lampen bei einem Deutschen Händler bezogen werden können. Somit sollten sie der StVO entsprechen.

Die günstigste Lampe bei einem vergleichsweise vertrauenswürdigen Händler war bei Stadler für 19,99 Euro inkl. Batterien. Bei Fahrrad.de gibt es die gleiche Fahrradlampe mit anderem Logo fünf Euro günstiger. Das fand ich noch zu teuer für unser Vorhaben. Amazon hatte eine für 9,56 Euro mit sechs Stunden Runtime.

Die Einschränkung StvZO reduziert die Auswahl

Für eine höherwertige Fahrradbeleuchtung stand die Sigma Aura 80 und die Bumm Ixon Core. 80 Lux maximal nach vorne bei 120 Gramm und seitlicher LED Leiste hat die Sigma Auro zu bieten. Bumm (Busch+Müller) Ixon Core hat weniger Knöpfe und soll 3 Stunden bei 50 Lux scheinen, 15 Stunden bei 12 Lux und 112 Gramm wiegen. Für das Ixxi Rücklicht kommen nochmal 35 Gramm dazu. Im Internet liegt der Preis sogar nur bei der Hälfte meines Limits. Die Leuchtkraft aber auch.

Lezyne hat mit der Lite Stvzo Pro 115 für UVP $ 94,99 bzw. im Web 78,- Euro ebenfalls eine sehr gute Fahrradlampe im Angebot. Die robuste Frontlampe aus Aluminum wiegt 166 Gramm. Die Leichtkraft reicht von 13 1/2 bis 2 Stunden bei 15, 70 und 115 Lux. Das Rücklicht leuchtet laut Datenblatt zwischen 3 bis 13 Stunden und hat ebenfalls drei Modi.

Einige Lampen, wie die GVolt 70 von Cateye, können hängend, unter dem Lenker montiert werden. Vorteil ist, dass ein Computer an einer Aero Halterung so keinen Schatten wirft. Der Reflektor der Lezyne Pro 115 ist für die klassische Variante auf dem Lenker gebaut.

Lezyne kommt gewogen auf 223 Gramm, das ist nicht wenig. Die günstige Lampe mit Batterie auf 158 Gramm. Um die wichtigste Eigenschaft der Lampen zu vergleichen, waren wir an einen Tag mit richtigem Schmuddelwetter unterwegs.

Leyzne Lite Pro 115 StvZO gegen Billiglampe

Im Kino erhellt ein Streichholz ganz U-Bahntunnel. Die Realität hält sich an die Physic und da wird die Nacht nicht zum Tag.

Radfahrer bewegen sich bei 30 km/h etwas über 8 Meter in der Sekunde. Wenn eine Lampe also nur 3 Meter dem Fahrrad den Boden sichtbar macht, bleiben weniger als 0,5 Sekunden um auf Hindernisse zu reagieren.

Beim Rücklicht ist wichtig, wie früh und wie schnell es vom Autofahrer als mögliche Gefahr wahrgenommen wird. Was unterscheiden Rücklichter? Das günstige Licht mit einem Punkt ist zu sehen, aber eben nicht verlässlich. Das teurere Rücklicht mit den fünf LEDs wird eindeutige früher wahrgenommen. Die LEDs sind heller, ohne dabei den Autofahrer zu sehr zu blenden. Bei dem günstigen Licht kam noch das Problem dazu: Die Befestigung ist nicht gut und die Lampe steht horizontal ab. Bei längerer Fahrt über unebenen Boden neigte sich die Lampe ein wenig nach unten.

Ein Laser Projektionsrücklicht haben wir uns besorgt, obwohl es nicht als StVO gekennzeichnet ist. Das war bei Ebay für 2 bis 20 Euro, je nach Verkäufer. Die Abbildungen sind alle gleich oder zumindest sehr ähnlich (links). Bei wirklich vollständiger Dunkelheit war die Projektion nicht mit der Abbildung vergleichbar. Nur wenn die Lampe mindestens 1,50 Meter über dem Boden am Rad angebraucht wäre, ist der Effekt zumindest annähernd wie auf dem Fotos. Die Lampe ist komplett unbrauchbar.

Gute Lampe fürs Fahrrad mit StVZO unter 100 Euro: Die Lezyne Pro 115

Die Lezyne 115+ ist hier genau die richtige Wahl. Für die Fahrt zur Arbeit oder abends nach Hause reichen 100 Lux, sogar auf unbeleuchteten Seitenstraßen. Das Gehäuse ist solide, der Akku hat auch den Wintertest bei unter 0 Grad und frierende Feuchtigkeit bestanden.

Der Schalter auf der Rückseite ist mit einem Gummi geschützt. 3 Sekunden drücken und die Lampe scheint. Wie voll der Akku ist, wird mit einem farbigen Lämpchen im Schalter dargestellt. Die drei Stufen lassen sich mit kurzem Drücken durchschalten. Beim Rücklicht ist der Schalter oben. Gut hierbei, dass man den Druckpunkt spürt. Bei der Busch und Müller Ixis ist das An/Ausmachen mit Handschuhen nicht fühlbar. Das Rücklicht der Lezyne Pro 115 ist auch von der Seite erkennbar. Geladen wir in 5 bis 6 Stunden bzw. das Rücklicht in 3 Stunden per beiliegendem USB Kabel. Die Ladebuchse ist mit einem dicken Gummideckel verschlossen, der an die Lampe geschraubt ist.

Für Radfahrer, die auf Verlässlichkeit wert legen

Die Produkte von Lezyne gewinnen nicht im Style-Contest, sind aber für Radfahrer denen Robustheit und Langlebigkeit wichtig sind. Die Angabe des Gewichts ist nicht geschönt. Verzichten muss man auf blinkiblinki Kram, der einem die aktuelle Lichtstärke und den Ladestand des Akkus in Prozenten zeigt. Wie stark das Licht scheint, sehe ich sowieso vor mir und die Restzeit des Akku wird farbig am On/Off-Schalter dargestellt.

Leider ist das Ladekabel noch kein USB-C Stecker und bei der Montage des Rücklichts muss für Aero-Sattelstangen ein wenig gebastelt werden.

Test und technik

Wie ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Super Sale

Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Trek Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Sonderpreis4.449,00 EUR Normalpreis5.499,00 EUR
Trek FX 3 Disc 2021
Trek Trek FX 3 Disc 2021
Sonderpreis719,00 EUR Normalpreis899,00 EUR
Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Trek Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Sonderpreis4.639,00 EUR Normalpreis5.799,00 EUR

Noch mehr Artikel

Alle Stories zeigen
Blitz Breeze Brille im Test

Blitz Breeze Brille im Test

Test und Technik
Sonne im Juni, wolkenloser Himmel, angenehme 25 Grad, welcher Tag wäre besser geeignet eine Radbrille zu testen. Blitz Sportbrille Breeze für Rennr...
Mit normalen Schuhen auf dem Gravel und Rennrad: Adapter für die SPD und Look Pedale

Mit normalen Schuhen auf dem Gravel und Rennrad: Adapter für die SPD und Look Pedale

Test und Technik
Wer braucht denn sowas? Adapter für Pedale. Mit jedem Schuh auf Gravel- oder Rennradpedal - ClipClap oder Pocket Pedals Vergleich Normalen Schuhen ...
Scott Cadence Plus Helm im Test

Scott Cadence Plus Helm im Test

Test und Technik
5,2 % weniger Luftwiderstand, 22 % weniger Luftwiderstand bei 15° Seitenwind, 10 % schlanker: Das ist der neue Scott Cadence Plus Helm, sagt zumin...