TrainingPeaks Rabattgutschein Cybersale 2023

TrainingPeaks unterstützt Sportler und Trainer ihre Trainingspläne zu erstellen, zu verwalten und Leistungsdaten zu analysieren. Die Plattform bringt eine Vielzahl von Funktionen mit, um Fortschritte zu verfolgen und Ziele zu setzen. Dabei gehen die individualisierbaren Darstellungsmöglichkeiten weit über das hinaus, was Strava zeigt.

TrainingPeaks Gutschein mit CYBERSALE2023

Auch in diesem Jahr gibt es das Jahresabo jetzt wieder 25 % günstiger. Das Angebot läuft bis 27. November.

TrainingPeaks entstand sozusagen bereits Ende der 1990er. Da hat der Triathlet Joe Friel sein erstes Trainingsprotokoll Online erstellt. Inzwischen nutzen die meisten ambitionierten Sportler TrainingPeaks.

Die detaillierten Charts lassen sich ganz individuell auf mehreren Dashboards zusammenstellen. Je nach Sportart und persönlicher Präferenz sind da kaum Grenzen gesetzt. Wer sich nicht lange damit beschäftigen möchte, kann auch aus Vorlagen für Radsportler, Läufer, Triathleten usw. wählen.

Leistungswerte und Gesundheitsdaten in den TrainingPeaks-Charts

Die Liste der Apps, die Leistungsdaten an TrainingPeaks schicken ist sehr lang. Garmin, Wahoo, iWatch, Zwift, TrainerRoad und Stages Indoor Cycling gehören da selbstverständlich dazu. Gut ist, dass auch Informationen zur Gesundheit übertragen werden. Somit sind auch die Schlafwerte der Suunto Race Uhr und das Gewicht der Withings-Waagen in den TrainingPeaks Charts immer aktuell. Natürlich können auch die Rennräder und Laufschuhe jeder Aktivität zugeordnet werden.

Ein extra Programm muss auf dem PC oder Mac dafür nicht installiert werden. Wie heute üblich, läuft alles über den Webbrowser. Zur besseren Usability ist auf mobilen Geräten die App aber nicht verkehrt.

TrainingPeaks Code

Mit und ohne Trainer?

Planung, analysieren und optimieren der Trainings für ambitionierte Ziele geht am besten mit einem Trainer und das war auch die Intension von TrainingPeaks. Der Coach kann die Leistungsentwicklung verfolgen. Dabei muss er eben nicht jeden Tag vor der Tür stehen um Anpassungen aufgrund der Entwicklung des Sportlers vorzunehmen. Trainer kosten natürlich Geld. Das beginnt mit eher allgemein gehaltenen Trainingsplänen und endet bei speziell auf Ereignisse zugeschnitten Trainings für ein paar Hunderter pro Monat.

Wer das nicht möchte kann sich eigene Trainingspläne gestalten und importieren. Auch die lassen sich dann auf dem Wahoo Elemnt übertragen, oder einem anderen Radcomputer.

TrainingPeaks Rabatt Discount Code

Teurer als Strava?

Vor drei Jahren buchte TrainingPeaks 9 Euro pro Monat fürs Jahresabo ab und, ob man es glaubt oder nicht, der Preis ist bis heute unverändert. Mit dem aktuellen Rabattcode bleiben, je nach Dollarkurs, etwa 8,50 Euro. Für die Premium-Mitgliedschaft verlangt Strava inzwischen 6,25 Euro pro Monat. Today's Plan, das Pendant zu TrainingPeaks aus Australien kostet übrigens 13.25 Euro.

Klar, was nicht auf Strava ist, ist nicht passiert und TrainingPeaks hat nicht den Gamification Wert. Das Leistungen von anderen mit sowas wie einem Kudus anerkannt werden, ist bei TrainingPeaks nicht so ausgeprägt. Aktivitäten können zwar mit anderen geteilt werden, jedoch fehlt bei denen meist das reflexartige Klicken auf ein Daumen-Hoch-Icon. Dazu gibt es bei TrainingPeaks keine Routenplanung und die ist bei Strava inzwischen hervorragend. Hierfür müsste ohne Strava-Prime dann Komoot herhalten.

Wer Wert auf eine ausführliche Darstellung der Leistungsentwicklung legt und seine Gesundheitsdaten dazu abgleichen möchte, sollte sich auf jeden Fall das 14tägige Testabo von TrainingPeaks ansehen.

News

2 Kommentare

RT

Die Wahl zwischen Strava oder TP besteht nicht. Strava ist nicht geeignet um Trainingspläne und die eigene Entwicklung ernsthaft zu planen und nachzuverfolgen. Auch die gemachten Leistungen werden nur mit rudimentären Werten gezeigt. Damit kann man nicht ernsthaft arbeiten. Die Routenplanung ist gut. Das war aber auch Zeit, nach den vielen Jahren, in denen die Radfahrer mit der experimentellen gpx Importfunktion gequält wurden. Ich verwende zur Routenplanung nicht Komoot sondern Ride with GPS. Darüber habe in einem Artikel von Andi im Cycling Claude Blog gelesen. Falls es wen interessiert, hier der Link https://cyclingclaude.de/2020/11/10/routenplaner-komoot-oder-strava-oder-ride-with-gps/. Ich habe nur die kostenlose Version von Strava um zu sehen, wie und wo Bekannte radfahren. Einen anderen Sinn macht Strava für mich nicht.

JW

Danke euch für den Hinweis zu dem Rabattcode. Möchte hier auch mal sagen wie gut ich es finde, dass nicht nur über Themen geschrieben wird, die es bei euch im Geschäft zu kaufen gibt.

Wie ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Super Sale

Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Trek Trek Domane SL 6 eTap Gen 4 2023
Sonderpreis4.449,00 EUR Normalpreis5.499,00 EUR
Trek FX 3 Disc 2021
Trek Trek FX 3 Disc 2021
Sonderpreis719,00 EUR Normalpreis899,00 EUR
Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Trek Trek Powerfly FS 4 Equipped Gen 3 29" 2023
Sonderpreis4.639,00 EUR Normalpreis5.799,00 EUR

Noch mehr Artikel

Alle Stories zeigen
Wahoo Kickr Move Langzeittest

Wahoo Kickr Move Langzeittest

Test und Technik
Was kann man beim besten Smarttrainer noch besser machen? Klar, Bewegung ins Training bringen. Den Wahoo Kickr Move in der Offseason getestet Im le...
Abus GameChanger 2.0, der noch schnellere Rennradhelm im Test

Abus GameChanger 2.0, der noch schnellere Rennradhelm im Test

Test und Technik
Noch schneller und bessere Belüftung, das war die Ansage von Abus zum neuen GameChanger 2.0.Aerohelme waren früher eher nur bei TT-Fahrern zu sehen...
Die neue Solestar BLK2 Sohle im Test

Die neue Solestar BLK2 Sohle im Test

Test und Technik
Die Offseason ist eine gute Zeit um neues Equipment anzutesten. Wenn es irgendwo zwickt, wird einfach vom Kickr abgestiegen. Den verregneten Winter...